The Boss of Law – ein Millionär ist nicht zu haben
von Mina Jayce

Der Schreibstil von Mina Jayce gefällt mir sehr gut.
Das Cover ist ansprechend und der Klappentext macht neugierig. Die Geschichte ist erfrischend, der Plot echt toll.
Die weibliche Protagonistin, PR-Königin Karen schließt man sofort ins Herz. Auch, wenn ihr Job von ihr verlangt, für die Öffentlichkeit zu lügen und das angeschlagene Ansehen diverser Promis aufzupollieren, ist sie sehr warmherzig und liebenswürdig und privat absolut ehrlich.
Nun muss sie sich der Herausforderung ihres Lebens stellen. Mason Dacota- der Staranwalt, auch The Boss of Law genannt, der noch einen Prozess verloren hat, braucht einen Imagewechsel. Er ist jedoch auch der Mann, den sie bereits ein mal im Gerichtssaal begegnet ist, als sie zu unrecht verklagt wurde. Er ist der Mann, der sie innerhalb von paar Minuten zum Träumen brachte und mit dem sie bereits vor ihrem geistigen Auge ihr ganzes Leben verbrachte. Er ist derjenige, der ihr damals das Herz bracht, sie ruinierte und zum Gespött der Branche machte. Sie hat lange gebraucht, um sich und ihre Firma von dieser Niederlage zu erholen. Ihr Herz tat es nicht.

Somit ist auch ihr erster Gedanke, den Job abzulehnen, doch Karen hat noch nie Herausforderungen gescheut.
Mason Dacota allerdings hat sich ebenfalls in der Zwischenzeit verändert. Aus dem charmanten Schönling von damals, ist ein Pitbull geworden. Körperlich noch fitter und attraktiver, zynisch und arrogant, noch verbissener und kampfbereit wie eher und je. Schnelle Autos und unzählige Damen zeichnen seinen Lebensstil und doch Karen die einzige gewesen, die je sein Herz berührt hat. Auch er brauchte Monate um sie zu vergessen und es ist ihm ebenso klar, dass er ihr damals Unrecht getan hat, aber verlieren liegt nicht in seiner Natur- nicht mal für sie.
Nun soll ausgerechnet sie sein Image verändern. Dabei ist er mit deiner Lebensweise vollkommen glücklich- glaubt er.
Und dann stehen sie sich gegenüber, kämpfen mit Emotionen, die nicht da sein sollten und begeben sich auf einen sehr schwierigen Weg….
Witzige Dialoge, eine außergewöhnliche Frau und ein vollkommen a….ger, unverbesserlicher Mann, dem man bis zum Schluss die Pest an den Hals wünscht, erwartet euch 😉
Kann sich so ein Mensch verändern, wenn er seine Fehler als sein größtes Gut ansieht? Findet es heraus!
Von mir absolut verdiente 5 Sterne und eine klare Empfehlung.

~|facebook-square~|font-awesome~|solid

Folge uns auf Facebook